Strohballen > 10 Ballen / es brennen 150 Strohballen rchtg Vadersdorf

Brandeinsatz > Großfeuer
FEU G
Zugriffe 303
Einsatzort Details

Hinrichsdorf > Vadersdorf
Datum 18.10.2021
Alarmierungszeit 22:09 Uhr
Einsatzbeginn: 22:12 Uhr
Einsatzende 23:55 Uhr
Einsatzdauer 1 Std. 46 Min.
Alarmierungsart Digitaler Meldeempfänger (DME)
Einsatzführer stellv. Ortswehrführer
Einsatzleiter Gemeindewehrführer
Mannschaftsstärke Sonderruf DL/Trage (15)
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Burg a.F.
Feuerwehr Landkirchen
    Feuerwehr Vadersdorf/Gammendorf
      Feuerwehr Bisdorf/Hinrichsdorf
        Führungsgruppe FF Fehmarn
          Gemeindewehrführung Fehmarn
            Rettungsdienst Burg a.F.
              Polizei SH
                Fahrzeugaufgebot   KdoW  ELW1  HLF 20  DLAK 23/12
                FEU G

                Einsatzbericht

                Am Montagabend wurden wir mit der Drehleiterkomponente zu einem Strohballenbrand aufs Land alarmiert. Nach nur drei Minuten war unser DL-Zug bereits auf dem Anmarsch, über Funk bestätigten erste Meldungen die Lage, Feuerschein am Himmel war bereits aus Höhe Landkirchen sichtbar. Am Einsatzort wurde unsere Drehleiter mit dem großen Scheinwerfer ausgerüstet um die Einsatzstelle auszuleuchten, der ELW diente der Führungsgruppe. Nach einer guten Stunde konnten wir aber bereits wieder aus dem Einsatz entlassen werden. Der Einsatz dauerte für die zuständigen Wehren bis in die frühen Morgenstunden.

                 

                Update: Bericht der Polizeidirektion Lübeck:

                POL-HL: OH - Fehmarn/Hinrichsdorf
                Großer Strohballenbrand auf Ackerfläche

                In den späten Montagabendstunden (18.11.) kam es aus bislang ungeklärter Ursache auf einem Feld nahe der Ortschaft Hinrichsdorf zu einem Strohballenbrand. Mehrere Wehren der freiwilligen Feuerwehr aus dem Umland konnten den Brandherd schnell unter ihre Kontrolle bringen. Es entstand Sachschaden.

                Gegen 22:15 Uhr kam es zu einem Brand von mehreren Strohballen auf einer Ackerfläche von ca. 200 Quadratmeter zwischen Hinrichsdorf und Vadersdorf/Gammendorf. Die 350 Strohballen hatten Feuer gefangen und brannten in voller Ausdehnung nieder. Mit insgesamt fünf Ortswehren der freiwilligen Feuerwehr aus Vadersdorf/Gammendorf, Bisdorf/Hinrichsdorf, Landkirchen, Puttgarden und Burg gelang es den Brand zu kontrollieren und zu löschen.

                Eine Gefahr für Menschen oder Gebäuden bestand nicht. Es entstand ein Sachschaden von ca. 28000EUR.

                Brandstiftung als Brandursache kann aktuell nicht ausgeschlossen werden. Deswegen ermittelt die Kriminalpolizei in Oldenburg und in Neustadt i. H. nun wegen des Verdachts der Brandstiftung und prüft mögliche Zusammenhänge mit weiteren Bränden im nördlichen Ostholstein der vergangenen Monate.

                https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43738/5050246 

                 

                Weitere Presseberichte:

                rtntvnews https://www.rtntvnews.de/ostholstein-heisse-nacht-fuer-die-feuerwehr-154041/ 

                OH-Presse 2.Bericht https://oh-presse.de/lokal/fehmarn/feuer-auf-fehmarn-kripo-ermittelt/ 

                 

                sonstige Informationen

                Einsatzbilder

                 
                 

                Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.